Impuls für ein gesundes Unternehmen

Sei konsequent!

Der Unterschied zwischen einem erfolgreichen und einem weniger erfolgreiches Unternehmen ist immer auch eine Frage der Konsequenz.

Was in der Unternehmensführung gilt, hat auch Gültigkeit in der Lebensführung und bei der Führung von Menschen. Wir können uns Ziele setzen, kreativ sein, Nutzen bieten und investieren. Es wird nur wenig nutzen, wenn wir im Alltag nicht konsequent handeln.

Konsequenz leitet sich vom lateinischen Wort „consequentia“  ab und bedeutet „folgen“ oder auch „mit Folge“ (cumsequentia). Im übertragenen Sinne bedeutet es die Folgerichtigkeit des Denkens und Handelns.

Impliziert ist die Forderung, unser Handeln an den von uns aufgestellten Regeln und Aussagen auszurichten. Immer dann, wenn wir ein Ziel konkret formuliert haben, muss auch konsequent gehandelt werden. Wenn dies nicht geschieht, verlieren wir an Glaubwürdigkeit.

Dies ist oft auch eine Grundlage des fehlenden Vertrauens, das in Unternehmen bemängelt wird. Erst wenn wir auch meinen, was wir sagen, und tun, was wir meinen, schaffen wir Glaubwürdigkeit und Vertrauen. Wer kennt nicht das Problem des guten Vorsatzes? Das Gegenteil von „gut“ ist eben nicht unbedingt „schlecht“, sondern „gut gemeint und nicht gehandelt“.

An der Konsequenz des Handelns können alle Vorsätze scheitern. Von daher gehen Sie sensibel und achtsam mit diesem Thema um.


Sie haben weiterführende Fragen, dann rufen Sie mich gern an. fon 0175-4073326

Ihre Carsta Seidel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0